Direkt zum Inhalt

Fahrradpiktogramme Rüninger Weg endlich umsetzen

Fahrradpiktogramme Rüninger Weg endlich umsetzen

Laufend
Verkehr

Die angespannte Verkehrssituation auf dem Rüninger Weg besteht fort.
Hohes Verkehrsaufkommen, nur an einer Straßenseite ist ein Fußweg angelegt (mit Zusatzschild "Radfahrer frei"). Die Fahrbahn wird duch parkende Autos eingeengt. Fußgänger sind durch Radfahrende, die in beiden Richtungen auf dem Fußweg in oft hohem Tempo unterwegs sind, gefährdet. Wenn Radfahrende vorschriftsmäßig die Fahrbahn nutzen, werden sie häufig von PKW zu eng überholt, abgedrängt oder angepöbelt. Vielen PKW-Fahrern ist offenbar nicht klar, dass es nur einen FUSSWEG gibt und der Hinweis "Radfahrer frei" nicht bedeutet, dass es sich um einen (benutzungspflichtigen) Fahrradweg handelt.
Zur Verdeutlichung der Situation hat der Mobilitätsausschuss des Rates daher beschlossen, Fahrradpiktogramme auf der Fahrbahn anzubringen.
Eine sehr gute Maßnahme, auf die wir bisher vergeblich warten

Das Bild muss zunächst durch die Moderation freigegeben werden. Wir bitten um Verständnis!

Der Rüninger Weg bleibt gefährlich für Radfharende und Fußgänger

Die Unterstützungs-Phase ist beendet.

50 von 50

Erfolg: 50 von 50 Unterstützern

Neuen Kommentar hinzufügen

Kommentare

Gespeichert von JGoessner am So., 12.05.2024 - 18:37

Diese Strecke ist hervorragend für Tempo 30 geeignet. Wer schneller fahren will oder muss, kann problemlos auf die Autobahn ausweichen.

Gespeichert von HarrietVane am Fr., 17.05.2024 - 11:40

Piktogramme wären ein erster Schritt, um dem MIV zu verdeutlichen, dass sie mit Radverkehr auf der Straße rechnen müssen.

Gespeichert von HelPr am Fr., 17.05.2024 - 15:49

Überall dasselbe Problem.
Und die Piktogramme wären eine so simple und bestimmt effektive Lösung.
Zudem auch noch die kostengünstigste Möglichkeit zur Sicherheit für den Radverkehr beizutragen!
Schablone kann günstig hergestellt werden. Farbe und ein Mitarbeiter vom Tiefbauamt. Dazu ein paar Ehrenamtliche. Ich würde mitmachen.

Gespeichert von Anna0310 am Mo., 20.05.2024 - 20:07

Piktogramme wären eine einfache Maßnahme, um die Sicherheit der Radfahrenden zu erhöhen. Autofahrende würden nicht eingeschränkt. Alle gewinnen.

Gespeichert von Fred@BS am Do., 23.05.2024 - 09:17

Super! Dringend! Wurde in der Saarbrückener Str. (mein täglicher Arbeitsweg) auch im letzten Jahr umgesetzt, hat die Situation deutlich verbessert!

Cookies UI