Direkt zum Inhalt

Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte

Fahrradampel

Fahrradverleihsystem in Braunschweig

Endlich ist es soweit, im Oktober diesen Jahres soll es auch in Braunschweig ein städtisches Fahrradverleihsystem geben. Die Vorbereitungen dafür laufen nach Plan. Das einzige was jetzt noch fehlt, ist ein Name für das künftige Verleihsystem.

Da die Nutzung der Räder allen Braunschweigerinnen und Braunschweigern möglich sein wird, sollen auch Sie mitentscheiden können, wie es heißen soll. Sie konnten zwischen dem 19. April und 16. Mai 2024 mit abstimmen.

Nachhaltigkeitszentrum Braunschweig

Nachhaltigkeitszentrum

Am Bohlweg 55 soll das Braunschweiger Nachhaltigkeitszentrum entstehen – ein Ort zum Arbeiten, Informieren, für Vernetzung und Veranstaltungen. Das Zentrum soll nachhaltiges Leben und Wirtschaften stärken und langfristig eine eigenständige und dauerhaft tragfähige Einrichtung werden. Die potenziellen Nutzerinnen und Nutzer und alle Interessierten sind daher herzlich eingeladen, sich in die Konzeptentwicklung einzubringen. 

Das Bild zeigt eine Szene auf dem Braunschweiger Kohlmarkt. Die Sonne scheint gleißend vom Himmel, im rechten Bildbereich steht ein großer Baum mit grünem Laub. darunter befinden sich Tische, an denen Menschen sitzen. Diese sind z.T. durch weiße Sonnenschirme vor der Hitze geschützt. Im linken Bildrand befindet sich eine Häuserfassade.

Co-Adapted Braunschweig

Im Projekt Co-Adapted Braunschweig (COABS) wird bis September 2025 der Grundstein für die Braunschweiger Klimaanpassungsstrategie gelegt. Die Vernetzung von Verwaltung, Forschung und Stadtgesellschaft sowie der Co-Creation Ansatz stehen dabei im Fokus.

Ausschnitt einer Lärmkarte aus Braunschweig

Lärmaktionsplan der Stadt Braunschweig

Der Entwurf der 2. Fortschreibung des Lärmaktionsplans liegt vor und es gab erneut eine Beteiligungsmöglichkeit. Vom 23.03. bis 07.04.2024 konnte der Entwurf kommentiert, bewertet und Rückmeldungen zu Inhalt und Verfahren gegeben werden. Alle eingegangenen Hinweise und Anregungen der Braunschweiger Bürger*innen sowie der Träger öffentlicher Belange werden berücksichtigt und gehen in den finalen Entwurf des Lärmaktionsplans ein. Dieser wird ab Mai 2024 der Politik vorgelegt.

Menschen heften ihre Ideen zur Stadtentwicklung an bunte Bausteine

Leitlinien und Grundsatzkonzept Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung mit klaren Kriterien festigen und stärken: wann und in welchem Umfang soll in Braunschweig eine Bürgerbeteiligung durchgeführt werden?

Jugendparlament Braunschweig

Wahl zum Jugendparlament

Vom 26. Februar bis zum 8. März 2024 fand erstmalig in Braunschweig eine Jugendparlamentswahl statt. In dieser Zeit kandidierten insgesamt 180 junge Menschen im Alter von 14 bis 21 Jahren für einen von 19 Sitzen im Braunschweiger Jugendparlament. 

 

CoLiving Campus

Co_Living Campus

Mit dem CO_LIVING CAMPUS entsteht in Braunschweig ein einmaliges Wissenschaftsquartier, das Akteur*innen und Projekte aus der Wissenschaft und Stadtgesellschaft im urbanen Raum zusammenbringt und zur aktiven Mitgestaltung einlädt. 

Logo des Mobilitätsentwicklungsplans

MEP für Braunschweig

Der Mobilitätsentwicklungsplan (MEP) ist ein umsetzungsorientiertes Handlungskonzept. Er identifiziert Problemlagen, entwickelt Lösungsansätze und skizziert ein Leitbild für die Planung der Mobilität in Braunschweig.

Stadt.Bahn.Plus - Bringt Braunschweig weiter!

Stadt.Bahn.Plus

Braunschweig wächst! Im Jahr 2030 werden rund 20.000 Menschen mehr hier leben. Damit steigt der Bedarf nach Mobilität. Deshalb wird in Braunschweig an einem leistungsfähigen, modernen Nahverkehrssystem für die Zukunft gearbeitet.

Cookies UI